de_DEen_GB
Zurück

Magnetventile

Mit geeigneten Magnetventilen werden die oben aufgeführten Regler zu einer Einheit ergänzt, die den Ölstand zwischen den Grenzwerten MIN und MAX überwacht und bei Abweichungen vom Sollwert frisches Öl nachfließen lässt.

Angesteuert durch den Schwimmer-Magnetschalter öffnet das Magnetventil.
Die Nennweite ist so ausgelegt, dass bei einer Zulaufhöhe des Reservebehälters von 1 m ca. 4 l / h nachfließen.

Aus Gründen der Betriebssicherheit (Redundanz) sollte im Ölzulauf ein Doppel­magnet­ventil mit einem vorgeschalteten Schmutzfänger und einem Absperrhahn eingesetzt werden.

Das Doppelmagnetventil BV 01 / 2 hat ein G ¼“ Innengewinde und einem Steckeranschluss je Ventil. Der Gegenstecker mit konfektioniertem Kabel gehört zum Lieferumfang. Die Spulenspannung beträgt 230 V / 50 Hz oder 24 V=, andere Spannungen sind lieferbar.

Ein Befestigungswinkel zur einfachen Ventilmontage ist als Zubehör lieferbar. Für Ex- geschützte Bereiche stehen geeignete Ventile zur Verfügung und zwar nach: ATEX – 94 / 9 / EG, Zündschutzart: II 2G EEx m II C T3 CSA bzw. UL: Class I, Div. II, Group D, T3.

Bei Anwendungen in der Petrochemie und im Offshore- Bereich werden über den Ex- Schutz hinaus Ventile mit erhöhter Beständigkeit gegen Korrosion verlangt. Diese Ventile sind ebenfalls lieferbar.

Zum Merkzettel hinzufügen

Ihr Merkzettel bietet Ihnen die Möglichkeit uns Ihre Wunschartikel mitzuteilen. Bitte geben Sie, falls möglich, unter Anmerkung eine Artikelnummer oder Produktbezeichnung an.

Der Artikel wurde ihrer Merkliste hinzugefügt.

Merkzettel-Liste anschauen

Zurück